Vorüberlegungen und offene Fragestellungen

Aus SozFra
Wechseln zu: Navigation, Suche

Programm der Arbeitsgruppe Frankfurter Soziologie im Zeitraum zwischen 1930 und 1933: Karl Mannheim und Norbert Elias als etablierte Außenseiter der Profession (BetreuerInnen: Amalia Barboza, Aurélien Berlan, Felicia Herrschaft.)


  • Amalia Barboza Die verpassten Chancen einer Kooperation zwischen der „Frankfurter Schule“ und Karl Mannheims Soziologischem Seminar